Termine
22.05.2019, 07:37 Uhr | CDU Landtagsabgeordneter Jörg Blöming Übersicht | Drucken
CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming: „Bei den Ortsumgehungen für Erwitte geht es nun vorwärts! Die Jahre des Stillstands sind vorbei!“

 Zum jetzt gestarteten Bürgerdialog zu den Erwitter Umgehungsstraßen erklärt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming aus Erwitte:

„Die Jahre des Stillstands sind nun endlich vorbei! Mit dem jetzt gestarteten Bürgerdialog sind wir auf einem sehr guten Weg zu einer zukünftigen innerstädtischen Entlastung der Stadt Erwitte.

Durch viele erfolgreiche Gespräche in den vergangenen zwei Jahren mit den Verantwortlichen in Düsseldorf geht es jetzt weiter. Als einziger südwestfälischer CDU- Landtagsabgeordneter im Verkehrsausschuss des Landtages, konnte ich mich intensiv für eine schnellstmögliche Wiederaufnahme der Planungen einsetzen. Diese waren durch die rot-grüne Blockadepolitik der abgewählten alten Landesregierung komplett zum Erliegen gekommen.

Mein besonderer Dank geht an Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU), der sich intensiv für das Projekt einsetzt und sich auch schon direkt in Erwitte vor Ort mit mir zusammen informiert hat. Er war bekanntlich am 17. November 2018 bereits auf meine Einladung in Erwitte.


Foto
Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) (3. v. r.) beim vor Ort Termin in Erwitte mit dem heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Jörg Blöming (8. v. r.), Landrätin Eva Irrgang, Bürgermeister Peter Wessel und der Spitze der CDU Erwitte.
 Noch steht nicht fest, wo die Trassen herführen werden. Die im Auftrag des Verkehrsministeriums NRW tätige DEGES (Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH) hat bisher nur die möglichen Trassenkorridore erarbeiten lassen. Ich hoffe, dass sich möglichst viele Anlieger, Vereine und Verbände weiterhin am Bürgerdialog beteiligen. Der Auftakt heute in der Aula des Erwitter Gymnasiums war sehr gut und erfolgversprechend. Mehr Infos gibt es übrigens unter www.ortsumgehung-erwitte.de.“

News-Ticker
 
   
0.01 sec. | 87112 Visits