BIS AUF WEITERES WERDEN ALLE VERSAMMLUNGEN DER CDU-ERWITTE VERSCHOBEN !!!!
08.04.2020, 19:36 Uhr | CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming Übersicht | Drucken
„Dorferneuerungsprogramm bringt 37.000 Euro für Erwitte!“
NRW-Koalition bleibt verlässlicher Partner unserer Dörfer – gute Nachrichten in schweren Zeiten

 Das Dorferneuerungsprogramm geht auch 2020 wieder an den Start. Insgesamt werden in Nordrhein-Westfalen 270 Ideen in 133 Dörfern gefördert. Dazu stehen rund 24,8 Mio. Euro zur Verfügung. In den Kreis Soest fließen insgesamt 836.000 Euro.

In der Stadt Erwitte werden drei private Investitionen gefördert.

Unter anderem die Gestaltung eines Dorfgartens an einer dorfgerechten Gemeinschaftseinrichtung (21.000 Euro), eine generationengerechte Umgestaltung eines Platzes zur Erweiterung des Freizeitangebots (12.000 Euro) und Erweiterungmaßnahmen an einer dorfgemäßen Gemeinschaftseinrichtung (4.000 Euro); hierfür stehen insgesamt 37.000 Euro zur Verfügung.

Dazu erklärt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming aus Erwitte:

„Die Hälfte der Menschen in Nordrhein-Westfalen wohnt nicht in den Metropolen und Städten, sondern, wie wir im Kreis Soest, im ländlichen Raum.

Umso wichtiger ist es, dass die NRW-Koalition weiter verlässlicher Partner unserer Dörfer bleibt.

Seit 2018 wurden fast 19 Millionen Euro zusätzlich für die Dorferneuerung bereitgestellt.

Es freut mich daher besonders, dass auch meine Heimatstadt Erwitte vom Dorferneuerungsprogramm profitiert.

Das Dorferneuerungsprogramm trägt dazu bei, Zukunftsorte nach den Ideen der Bevölkerung zu gestalten. 

Mit drei Projekten und der großen Summe von 37.000 Euro kommt Erwitte diesem Ziel nun noch einen deutlichen Schritt näher.

Durch das Dorferneuerungsprogramm wird das Entstehen eines generationsübergreifenden Orts des gesellschaftlichen Zusammenlebens und damit auch ein Ort des gelebten Zusammenhalts gefördert.

Gerade in diesen Zeiten ein wichtiges Signal für die Bürgerinnen und Bürger. Mit der Verkündung des Programms kann jetzt direkt mit der Umsetzung des Projekts gestartet werden.“

Und auch 2021 geht es weiter! Wer seine Idee vom Dorferneuerungsprogramm 2021 fördern lassen möchte, kann sich bis zum 30. September 2020 bewerben. Die Förderergebnisse werden im Frühjahr 2021 veröffentlicht. Alle Informationen zur Dorferneuerung finden Sie auf der Homepage des Heimatministeriums: https://www.mhkbg.nrw/themen/bau/land-und-stadt-foerdern/dorferneuerung

Hinweis: Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden die Namen der privaten Fördernehmer nicht veröffentlicht.



 


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
 
   
0.02 sec. | 103470 Visits