Termine
14.02.2019, 11:32 Uhr | CDU-Ortsunion Erwitte Übersicht | Drucken
Auf große Resonanz stieß das traditionelle Grünkohlessen der CDU Ortsunion Erwitte.

Veranstaltungsort war wie im letzten Jahr das Café Gerling in Bad Westernkotten. Der Vorsitzende der CDU-Ortsunion Erwitte, Bernhard Rasche, konnte hierzu über 70 Gäste begrüßen.

MdL Jörg Blöming freute sich auf einen gemütlichen Abend unter Freunden und erinnerte an seine Anfänge bei der Jungen Union.

Professor Dr. Christian Hampel, Vorsitzender des CDU Stadtverbandes in Erwitte, übernahm in diesem Jahr die Grünkohlrede. Mit viel Humor und Augenzwinkern brachte er die Gäste zum Schmunzeln und Lachen.

Anschließend warf Bernhard Rasche im politischen Jahresrückblick einen Blick auf die wichtigsten politischen Themen des letzten Jahres in Erwitte. Hierbei sparte er nicht mit kritischen Äußerungen und Seitenhieben. Rasche ließ die Neuwahl der CDU-Bundesvorsitzenden nochmals Revue passieren. „Für die Zukunft stehen noch viele Themen an, die die CDU Erwitte voranbringen wird!“, so Rasche. Für die Kommunalwahl in eineinhalb Jahren sei die Erwitter CDU mit ihren Kandidaten gut aufgestellt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Ehrung langjähriger Mitglieder.



(v. l. n. r.): Bernhard Rasche, Reinhard Paffen, Prof. Dr. Christian Hampel, Jörg Blöming (MdL), Josef Frede, Torsten Blöming (Vors. CDU-Fraktion), Heinz Mintert, Gerda Wilmes, Dr. Hans Achim Kamann, Elisabeth Blöming
 
 Zu den Jubilaren gehörte auch der heimische Landtagsabgeordnete Jörg Blöming, der für 25 Jahre aktive Mitarbeit in der CDU geehrt wurde.

Insgesamt 8 Mitglieder wurden für 40 Jahre Treue zur CDU geehrt: Elisabeth Blöming, Gerda Wilmes, Reinhard Paffen und Dr. Hans Achim Kamann erhielten an diesem Abend ihre Urkunden. Christel Menke, Ingeborg Teigeler, Theo Auster und Klaus Janssen konnten die Ehrung nicht persönlich entgegen nehmen.

Ein weiteres Jubiläum feierte Heinz Mintert, dem Bernhard Rasche für seine 50-jährige Mitgliedschaft gratulierte. Mintert appellierte in einer kurzen Dankesrede an die Anwesenden, sich für den Frieden in der Welt einzusetzen und merkte kritisch an, dass die heutigen Verantwortlichen in der Politik das Kriegselend nicht mehr miterlebt hätten und daher diese Erlebnisse zu wenig bei den Entscheidungen berücksichtigt würden.

Josef Frede wurde noch in der Ära Adenauer Mitglied der CDU. Der Vorstand der CDU-Ortsunion Erwitte gratulierten Frede zum 60-jährigen Jubiläum und überreichte ihm eine von Angela Merkel unterschriebene Urkunde der Bundes-CDU. Der ehemalige Erwitter Bürgermeister Wolfgang Fahle übernahm die Aufgabe, dem Jubilar die Ehrennadel der CDU anzustecken. Zur Veranstaltung brachte Frede seinen Mitgliedausweis mit, der nach 60 Jahren noch in einem hervorragenden Zustand ist.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
 
   
0.01 sec. | 79116 Visits