Termine
Herzlich willkommen


22.02.2017 | CDU-Fraktion
CDU unterstützt Erwitte als Fair-Trade-Town

 Auf Unverständnis nahmen im letzten Jahr einige Bürger die Entscheidung der CDU-Fraktion,  Erwitte nicht zur "Fair-Trade-Town zu machen, zur Kenntnis. Diese Entscheidung, so betont die CDU, hatte jedoch nichts mit einer grundsätzlichen Ablehnung zu tun.
 
Der CDU ging es darum, zunächst fest zu stellen, welche personellen Ressourcen von der Verwaltung zur Verfügung gestellt werden müßten.
 
Nach einem ausführlichen Gespräch mit Heinrich Baumeister, einem der äußerst engagierten Mitarbeiter der Initiative "Fair-Trade-Town" wurde nun geklärt, dass nicht unbedingt Mitarbeiter der Verwaltung, sondern auch Vertreter der politischen Parteien in einer vorgeschriebenen Steuerungsgruppe diese Aufgabe übernehmen könnten.
 
Nach Abwägung aller Kriterien ist die CDU nun bereit, einem erneuten Antrag der bestehenden Initiative zu zustimmen und einen Vertreter für die Steuerungsgruppe zu benennen. Denn die CDU fühlt sich mitverantwortlich, dass zumeist Kleinbauern in den Entwicklungsländern, die nach sozialen, ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten ihre Produkte auf den Markt bringen, unsere uneingeschränkte Unterstützung erhalten sollten.
 



15.02.2017 | CDU-Landtagskandidat Jörg Blöming
Hygiene-Ampel ist Schlag ins Gesicht der Handwerksbetriebe im Lebensmittelbereich

 Als einziges Bundesland bekommt Nordrhein-Westfalen eine Hygiene-Ampel. Hierzu hat der Landtag heute das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz mit der Mehrheit der Stimmen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen verabschiedet.
 
„Der heutige Gesetzesbeschluss ist ein Schlag ins Gesicht der Handwerksbetriebe im Lebensmittelbereich für die Städte und Gemeinden in meinem Wahlkreis(Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippstadt, Rüthen und Warstein).  Trotz anhaltender Kritik und entgegen aller fachlichen Argumente von einer Vielzahl von Experten wurde das Gesetz von SPD und Grünen durchgedrückt. Auch die örtlichenLandtagsabgeordneten Marlies Stotz (SPD) und Dagmar Hanses (Grüne) stimmten dem Gesetz zu", sagt der heimische CDU-Landtagskandidat Jörg Blöming (Erwitte).
 
Die CDU teilt grundsätzlich den Ansatz, dem Verbraucher eine Möglichkeit zu geben, sich einen schnellen und einfachen Eindruck von der Qualität und dem hygienischen Zustand eines Restaurants oder einer Bäckerei zu verschaffen. „Nicht erst seit der Debatte um das neue Gesetz haben diese Aufgaben unsere hoch qualifizierten und engagierten Lebensmittelkontrolleure im ganzen Land wahrgenommen. Die Hygiene-Ampel ist deshalb der falsche Ansatz", sagt der CDU-Landtagskandidat Jörg Blöming.
 



11.02.2017 | CDU-Landtagskandidat Jörg Blöming
Vereinbarte Maßnahmen zur Beschleunigung der Ausreise von Flüchtlingen sind der richtige Weg
Kommunen im Kreis Soest entlasten

Der heimische CDU-Landtagskandidat Jörg Blöming (Erwitte) begrüßt die gestern zwischen Bundesregierung und Bundesländern vereinbarten Maßnahmen zur Beschleunigung der Ausreise von Flüchtlingen, deren Asylantrag nicht anerkannt wurde:
 
„Wir müssen denen helfen, die wirklich unsere Hilfe benötigen. Menschen ohne Bleiberecht müssen wir aber konsequent zurückführen“, erklärt Blöming.
 



11.02.2017 | CDU-Kirchspielunion Horn
Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger des Kirchspiels Horn

 
zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung am
 
Dienstag, 21.02.17 um 19:30 Uhr im Gasthof Spiegel in Horn.
 
 
Einleitend wird unser heimischer CDU-Landtagskandidat Jörg Blöming zu seinen Schwerpunktthemen
 
"Sicherheit - Zukunft - starke Heimat: Vorwärtsgang für NRW"
 
sprechen.
 
 
Im Mittelpunkt des Abends steht das Thema:

„Sicher Leben im Kirchspiel Horn“
 
Als kompetenten Referenten konnten wir den CDU-Landtagsabgeordneten und Kriminalhauptkommissar Werner Lohn gewinnen.
 
CDU-Kirchspielunion Horn
 
 



Impressionen
News-Ticker
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
   
0.77 sec. | 42302 Visits